Building ffmpeg.js for Ubuntu

FFMPEG.js ist ein erstaunliches Projekt und es hat mir geholfen, eines meiner neuesten Projekte aufzubauen: [Device Frame](https://paulkinlan.github.io/ deviceframe.es/). Es erstellt im Wesentlichen ffmpeg (mit einer guten Anzahl von Standardeinstellungen, um die Größe klein zu halten, so klein wie möglich). Wenn das Standard-Build die benötigten Filter und Encoder nicht unterstützt, müssen Sie es selbst erstellen.

Das ist für mich in der Zukunft eher eine Notiz, aber das habe ich getan, um es zum Laufen zu bringen. (Hinweis: Ich habe versucht, MacOS Sierra und kompilierte Fehler).

Installiere Deps

  1. sudo apt-get installieren automake libtool build-essential cmake

Download ffmpeg.js

  1. git Klon git@github.com: Kagami / ffmpeg.js.git 2. cd ffmpeg.js 3. git Submodul init 4. git submodul update --recursive

Installiere Emscript:

  1. Linux: Download 2. ./emsdk update 3../emsdk install neustes4. Wait ... 5. ./emsdk activate latest 6. source ./ emsdk_env.sh

Build ffmpeg.js

  • mach alles

Wenn es Fehler mit Fribidi gibt:

  • cd build / fribidi / && ./bootstrap && configure

Möglicherweise sehen Sie Fehler wie:

./configure: line 4255: syntax error near unexpected token `2.2'
./configure: line 4255: `LT_PREREQ(2.2)'

Stellen Sie sicher, dass Sie libtool installiert haben.

Erledigt.

About Me: Paul Kinlan

I lead the Chrome Developer Relations team at Google.

We want people to have the best experience possible on the web without having to install a native app or produce content in a walled garden.

Our team tries to make it easier for developers to build on the web by supporting every Chrome release, creating great content to support developers on web.dev, contributing to MDN, helping to improve browser compatibility, and some of the best developer tools like Lighthouse, Workbox, Squoosh to name just a few.